Please update your Flash Player to view content.

Weihnachtsmarkt 2017 in Neupetershain

Traditionell findet am Sonnabend, dem 09.12.17 unser Weihnachtsmarkt „Klein aber fein“ statt.  Um 13.00 Uhr werden vor dem Rathaus die beiden im Vorjahr vom Karnevalsclub und von der Bürgermeisterin gepflanzten Weihnachtsbäume geschmückt. Anschließend wird das aufwendig restaurierte historische Neupetershainer Wappen an seinen angestammten Platz am Rathaus befestigt. Damit möchte die Gemeindevertretung symbolisch darauf hinweisen, dass sich der Ort trotz aller Schwierigkeiten positiv weiterentwickeln wird. 

Die Restaurierung wurde durch private Spenden der Bürger ermöglicht.

Um 14.00 Uhr öffnet dann der Weihnachtsmarkt am Wasserturm mit Weihnachtsmännern und Riesenstollen, gebacken und gesponsert von der Bäckerei Götze. Ein abwechslungsreiches Programm sowie weihnachtliche Waren, Speisen und Getränke erwarten die Besucher im und um den Bürgertreff herum. Zum Abschluss wird es das traditionelle große Höhenfeuerwerk geben.

Karin Pufe

27.11.17

Ereignisreiche Vorweihnachtszeit in Neupetershain

Zur Vorweihnachtszeit der Gemeinde Neupetershain gehörten traditionell die Seniorenweihnachtsfeier und der kleine aber feine Weihnachtsmarkt wobei der besondere Höhepunkt das Anbringen des originalgetreu restaurierten Wappens am Rathaus war.                         Bei Kaffee und Stollen in einem durch den Kulturausschuss weihnachtlich gestalteten Kultur- und Freizeitzentrum konnten die Seniorinnen und Senioren einen fröhlichen Nachmittag und Abend genießen. Das unterhaltsame Programm wurde von der Kita Pusteblume, dem ortsansässigen Karnevalsclub , einer Tanzformation aus Hoyerswerda und der wendischen Geschichtenerzählerin Milena gestaltet.  Es blieb auch genügend Zeit, um das Tanzbein zu schwingen. Schließlich musste ja für selbstgemachten Kartoffelsalat und Bockwurst Platz geschaffen werden.   
Der Weihnachtsmarkt am 2. Adventssamstag hielt für alle Neupetershainer und ihre Gäste weitere Überraschungen bereit. Der leckere Riesenstollen, gesponsert von der ortsansässigen Bäckerei Götze wurde von einer Weihnachtsmannformation bis zum Festgelände am Wasserturm eskortiert. Die weihnachtlichen Klänge des Jagdhornbläsers Ralf Schneider und die Blasmusik eröffneten das Fest. Auf der festlich geschmückten Bühne konnten die Besucher einem abwechslungsreichen Programm lauschen. Zahlreiche bunte Häuschen und Wagen, in denen die Vereine, Einrichtungen und Gewerbetreibende die Gäate empfingen sowie das gemütliche Wasserturmcafe  luden zum Glühwein trinken, Naschen, Geschenke kaufen und Verweilen ein. Die Tombola mit zahlreichen gesponserten Preisen wurde von den Besuchern sehr gut angenommen. Ein beeindruckendes Höhenfeuerwerk bildete den Abschluss eines gelungenen Festes.                                                       
Ohne unsere Sponsoren wäre aber die Durchführung des Weihnachtsmarktes nicht möglich.
Deshalb ein großes Dankeschön für die tolle Unterstützung
Duräumat- Agrotec Agrartechnik GmbH
Druckdienst Roman Nötze
Petra und Norbert Lehmann
Bäckerei Götze
City-Hotel Welzow (Gudrun Jentsch)
Eintracht Apotheke, Welzow
Autoservice Noack, Ressen
Autohaus Kittan
Steuerbüro George, Lentzsch und Partner
Landwirtschaftsbetrieb Ressen-Lindchen
Rainer Hanisch
Kosmetikstudio Carmen Krause Welzow
Roland Cremers Welzow
Friseursalon Oheim
Nah und Gut Inh. Maik Lorenz
Waldschänke – Handke
Ferchof Baudienstleistungen
Haus- und Forstservice Karstädt
Imbiss an der B 169 Inh. Marcel Ferchof
LEAG AG
Reisedienst Neumann
Fleischerei Felix Beyer
S
V Corona Neupetershaine.V.
NCC 1984 e.V.
AnnettGoin
Marina Nasdall
Gabriela Sauer
Elisabeth Theile
Familie Mathias Pech
Familie Wolfgang Glomb
Mandy Wianke
Brigitta Klein
Marianne Hoffmann
Anneliese Kahle
Barbara Fichtner
Monika Seidenstücker
Rosemarie Schleiernick
Yvonne Ert
Brigitta Ferchof
Sonja Schmidt, Altdöbern
Freiwillige Feuerwehr Neupetershain e.V.
Paul Theile
Silvia Theile
Marita Theile
Caroline Kasper, Welzow
Sparkasse Niederlausitz
Christina Weist
Herr Tscheslog
KITA Pusteblume
Horst Sabisch Neuhausen
Susanne Theka
HenritDabow
Doreen Schmidt, Altdöbern
Elli Nasdall, Reddern
MadlenPetrick
Silke Pustelnik, Tätzschwitz
Familie Muschak, Welzow
Roswitha Brettin
Brigitte Goyn
Anne Neumann, Spremberg
Familie Schaan, Drebkau
Gerhard Ziemann

Das besondere Highlight vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes war das Anbringen des originalgetreu restaurierten Wappens am Rathaus. Die Symbole des Wappens Kelch und Glasmacherpfeife sowie Sichel und Ähre versinnbildlichten im Jahr 1949, vom Architekten Karl-Friedrich Irmler damals für die Gemeinde entworfen und angefertigt, die wichtigsten Industriezweige des Ortes. Nun nach 68 Jahren war es an der Zeit der Restauration. Dem Engagement von Peter Petrick haben wir es zu verdanken, dass das Wappen in relativ kurzer Zeit in neuem Glanz erstrahlen kann.
Aber ohne die Sponsoren wäre das Vorhaben, das Originalwappen in seinen historischen Farben an der Fassade des Rathauses wieder an seinen angestammten Platz zu hängen nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns bei Peter Petrick, Marco Pele, Manfred Schallhorn, Familie Pufe, Gerhard Ziemann, Familie Chilla, Claudia Bräuniger, Mandy Wianke und Familie Höntsch. Damit wurde ein Zeichen dafür gesetzt, dass sich der Ort trotz aller Schwierigkeiten positiv weiterentwickeln wird.

Marita Theile

11.12.17

Veranstaltungen

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Kirche Neupetershain Nord

Wasserturm Geisendorf