Notizen aus der Neupetershainer Lesestube (XXIV)

    Am 12.08.2022 erlitt der britisch-indische Schriftsteller Salman Rushdie eine lebensgefährliche Messerattacke in New York. 33 Jahre zuvor rief der iranische Staatschef Chomeini die Muslime in aller Welt auf, das Todesurteil an Salman Rushdie zu vollstrecken, weil sein Roman „Die Satanischen Verse“ gegen den Islam, den Propheten und gegen den Koran gerichtet sei. Rushdie reflektiert an einer Stelle des Romans ironisch über die Rolle des Erzengels Gabriel bei der Verkündung an Mohammed, indem er dem Engel teuflische Verse in den Mund legt. Die Welt, auch ein Teil der muslimischen, reagierte entsetzt und empört auf die von Chomeini ausgerufene Fatwa. Salman Rushdie musste untertauchen.
    Der 1947 in Bombay (heute Mumbai) geborene Schriftsteller entstammt einer wohlhabenden muslimischen Familie, studierte in England Geschichte und Theaterkunst und arbeitete in London. Seine Romane und Erzählungen zeichnen sich durch einen eleganten Stil, Witz und Humor und glänzende Analysen der historischen und politischen Situationen aus. In dem Roman „Die Satanischen Verse“ geht es eben nicht um die Verunglimpfung der islamischen Religion, sondern um eine überwältigende Odyssee der Hauptfiguren Gibril und Saladin zwischen Gut und Böse, Fantasie und Realität.
    Der Roman „Bombay Ice“ von Leslie Forbes (* 1953 in Vancouver) spielt im gleichen Kulturkreis und wurde deshalb von mir an die Seite des vorigen gestellt, sozusagen als Kontrastprogramm. Die Autorin recherchierte im Rahmen ihrer Arbeiten für die BBC häufig in Indien und ist seither vom Lande fasziniert. In Forbes´ erfolgreichem Erstlingsroman macht sich vor dem großen Monsun in Bombay eine junge Journalistin auf, einem alten Geheimnis auf die gefährliche Spur zu kommen.
    Na dann, viel Spaß beim Lesen.


Jürgen Pufe, 12.09.2022

PICT9726 Kopie

 

Veranstaltungen

September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Kirche Neupetershain Nord

Wasserturm Geisendorf